Auch in dieser Saison unterstützen wir wieder die Bundesligabasketballmannschaft der Walter Tigers.

Auf eine erfolgreiche Saison mit spannenden Spielen!

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Franziska Schmidt zur bestandenen Abschlussprüfung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten, welche sie als Jahrgangsbeste mit ausgezeichnetem Erfolg, abgelegt hat.

 

Herzliche Glückwünsche vom gesamten Team!

Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit!

Sponsorentätigkeit

Auch in dieser Saison 2016/2017 sind wir wieder Businesspartner der Tübinger Bundesligabasketballer Walter Tigers. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen dem Team alles Gute und eine erfolgreiche Saison!

 

Wir drücken der Herrenmannschaft der Mössinger Landesliga Handballer die Daumen und wünschen viel Erfolg für die Saison 2016/2017!

Tätigkeitschwerpunkt Implantologie bis 2017 rezertifiziert

Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (www.dgi-ev.de) hat den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie bis 2017 rezertifiziert. Wir sind daher im Steinlachtal die einzige Praxis die eine solche Erfahrung und Zertifizierung vorweisen kann. Wir dokumentieren all unsere Patientenfälle und führen ausführliche Statistiken über unsere operativen Eingriffe. Durch unser externes Qualitätsmanagement durch das Ingenieurbüro IBH (www.myibh.de) werden unsere hygienischen Abläufe und Operationsergebnisse ständig überwacht und optimiert.

Dentale Volumentomographie - 3D Röntgen

Seit Dezember 2011 verfügen wir über ein DVT (Dentaler Volumentomograph) - 3D Röntgengerät. Dieses ermöglicht uns diagnostisch noch detailliertere Informationenen der Zähne, Kiefer und angrenzenden anatomischen Strukturen zu erhalten.

3D Röntgen in der Oralchirurgie

 

Bei oralchirurgischen Fragestellungen kann die Lage von Zähnen sowie deren dreidimensionale Position im Kiefer  festgestellt werden. Bei den Operationen ergibt sich dadurch eine höhere Wahrscheinlichkeit die Verletzung von Nachbarstrukturen, z.Bsp. Nerven zu vermeiden und den opertiven Zugang zu minimieren und optimieren.

3D Röntgen in der Implantologie

Bei implantologischen Fragestellungen können im Vorfeld einer Operation die besten Positionen und deren anatomische Ausgangssituation optimal vermessen werden, so dass selbst virtuelle Operationen und Implantatpositionierungen am 3D Scan durchgeführt werden können.

3D Röntgen in der Endodontie

Bei endodontischen Fragestellungen, z.B. entzündeten Zahnwurzeln, kann das Ausmaß der Entzündung, ihre Größe sowie die dreidimensionale Form ermittelt werden um so einen optimalen Zugang zum Operationsfeld mit minimalinvasiver Schnittführung zu gewährleisten.

 

Klassisches Röntgen

Beim klassischen Röntgenbild werden dreidimensionale Strukturen auf einen zweidimensionalen Röntgenfilm abgebildet. Es besteht hier also immer die Gefahr, dass Überlagerungen dazu führen, dass auf einem Röntgenbild nichts erkennbar ist obwohl eine pathologische Veränderung wie z.B. Karies vorhanden ist.